Spielzeug oder Waffe?

Familie aus Fischbach muss wegen Kauf eines Fidget Spinners vor das Amtsgericht Rosenheim

image_pdfimage_print

Fischbach – Fidget Spinner gehören seit einiger Zeit zu den beliebtesten Spielzeugen bei Alt und Jung. Ursprünglich als Therapie-Werkzeug für ADHS-Kranke entwickelt, ist der Markt für die Fingerdreher in den vergangenen Monaten geradezu explodiert. Ursprünglich hatten die Spinner runde Formen, inzwischen gibt es mehrere Varianten: Eckig an den Enden oder sichelförmig (Foto). Dies wurde nun einer Familie aus Fischbach bei Flintsbach zum Verhängnis. Die Online-Bestellung eines Fidget-Spinners bringt sie nun vor das Amtsgericht Rosenheim.

Und das bringt die Beschuldigten auf die Palme. Folgendes war passiert: Vor etwa einem Jahr hat sich die Frau der Famile einen Fidget Spinner beim Onlineshop „wish“ bestellt. Dieser Fidget Spinner wurde beim Zoll gestoppt, und der Familie flatterte ein Anhörungsbogen ins Haus. Sie sollten erklären, was das denn wäre – der Zoll deklarierte nämlich dieses Teil als Wurfstern.

Also hat die Familie auf diesem Anhörbogen wahrheitsgemäß geschrieben, dass es sich lediglich um einen Fidget Spinner, also ein Finger Spielzeug, handelt. Das gab auch Beschreibung im Online-Shop zu erkennen (siehe Screen Shot rechts).

Damit war die Sache aber nicht vom Tisch: Etwa ein halbes Jahr später erhielt die Familie vom Amtsgericht Rosenheim einen Strafbefehl zwecks unerlaubter Waffeneinfuhr. Sie sollte 400 Euro Schutzgeld bezahlen, damit die Sache fallen gelassen wird.

Die Frau im Gespräch mit der AIB-Stimme: „Da wir niemals eine Waffe einführen würden, haben wir natürlich Einspruch eingelegt.“  Doch das Amtsgericht Rosenheim kannte in diesem Fall keine Gnade: Die Beschuldigten wurden nun zur Hauptverhandlung in einem Strafverfahren am 27. Juni geladen.

Für die Betroffenen ist das völlig unverständlich. Ihre Meinung: „Diese Fidget Spinner in dieser Form werden europaweit angeboten, man kann sie zum Beispiel auf Märkten in Italien oder Spanien an jeder Straßenecke ganz legal kaufen.“ Ob Spielzeug oder Waffe ist dort keine Frage – lediglich in Rosenheim muss das noch geklärt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren