Bad Aibling: Straße überflutet

Regengullis verstopft - Feuerwehr muss in der Ellmosener und Ebersberger Straße eingreifen

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die Feuerwehr der Stadt Bad Aibling wurde am Sonntagabend in die Ellmosener Straße gerufen, weil dort das Wasser etwa 20 Zentimeter hoch auf der Straße stand und nicht ablief, da die Regenablaufgullis völlig verstopft waren. Die Feuerwehrler öffneten darauf das Einlaufgitter und entfernten den dort eingehängten Schmutzfänger damit das Wasser ablaufen konnte.

Kurz darauf bekamen sie die Meldung, dass in der Ebersberger Straße auf Höhe Edeka auch Wasser auf der Straße stand (Foto oben). Hier war ebenfalls der Grund dafür schnell gefunden. Auch hier waren die Gullis verstopft. In der Auenstraße war aufgrund von Verstopfungen des Kanalsystems Wasser auf der Straße und konnte nicht mehr ablaufen.

Fotos: © Feuerwehr Bad Aibling

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren