Kolbermoorer beim Klettern schwer verletzt

65-Jähriger stürzt in der Kletterhalle Stephanskirchen aus drei Metern Höhe ab

image_pdfimage_print

Stephanskirchen – Gestern Abend verletzte sich ein 65-jähriger Kolbermoorer in der Kletterhalle Stephanskirchen schwer. Der Verunfallte wurde von seinem 59-jährigen Kletterpartner nach der erfolgreichen Begehung einer Route am Seil abgelassen, als er aus bisher noch unbekannter Ursache trotz Sicherung aus einer Höhe von etwa drei Metern abstürzte.

Beamte der Alpinen Einsatzgruppe Rosenheim nahmen den Unfall auf. Der Verletzte wurde ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren