Rosenheim: Brand in Arztpraxis

Technischer Defekt war wohl Ursache - 200.000 Euro Schaden

image_pdfimage_print

Rosenheim – Über die Integrierte Rettungsleitstelle Rosenheim wurde in der vergangenen Nacht um 1.15 Uhr ein Brand in der Innenstadt in Rosenheim gemeldet.  Demnach war im 3. Stock eines vierstöckigen Hauses in einer Arztpraxis ein Brand ausgebrochen. Die unmittelbar eintreffenden Kräfte der Feuerwehren Flintsbach und Rosenheim  konnten den Brand nach etwa zehn Minuten löschen.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen.  Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt an einem Gerät den Brand ausgelöst haben.  Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 200.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren