Aiblinger unter Drogen

... und Rosenheimer „Abstinenzler" mit 1,5 Promille am Steuer

image_pdfimage_print

Rosenheim – Beamte der Rosenheimer Polizei führten gestern Abend im Bereich der Äußeren-Münchener-Straße eine Verkehrskontrolle durch. Im Rahmen der Kontrollaktion wurde gegen 22.50 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer aus Bad Aibling angehalten und kontrolliert. Beim Lenker konnten drogentypische Auffälligkeiten, wie beispielsweise gerötete Augen, festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogentest war positiv. Auf den Fahrer kommt jetzt ein Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot zu.

Gegen 23.50 Uhr wurde 34-jähriger Mann aus Rosenheim angehalten. Auf Frage gab er an, wenn er Auto fährt, nie etwas zu trinken. Doch der Atemalkoholtest sagte etwas anderes aus, denn der Test ergab rund 1,5 Promille Alkohol. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt, seinen Führerschein musste er noch vor Ort abgeben. Auf den Fahrer kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren