Großkaro: Rollerfahrer hängt Polizei ab

Vor Kontrolle geflüchtet - Verfolgungsjagd durch Schranke beendet

image_pdfimage_print

Großkarolinenfeld – Am Freitagvormittag um 9:30 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Aibling ein Rollerfahrer auf, der ohne Kennzeichen auf der Kolbermoorerstraße von Kolbermoor kommend in Richtung Großkarolinenfeld fuhr. Bei dem Versuch den Rollerfahrer kurz nach dem Ortseingang Großkarolinenfeld einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, flüchtete dieser jedoch und konnte über die Feldwege in Richtung Harthausen das Einsatzfahrzeug aufgrund einer am Weg vorhandenen Schranke abhängen.

Der Rollerfahrer wird wie folgt beschrieben:

etwa 1,75 m groß, 18-25 Jahre alt, schlanke Statur.

Bekleidet war der Mann mit auffälligen roten Schuhen und weißen Socken, kurzer Hose, schwarzes T-Shirt und einem etwas älteren schwarzen Helm mit lila, roten und grünen Farbelementen. Außerdem trug der Fahrer eine schwarze Converse Umhängtasche mit weißen Rändern.

Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Roller mit gelber Feder, montierten Seitenständer und angebrachten fünfeckigen Außenspiegel links.

Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können oder die Person kennen, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061/9073-0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren