Großhöhenrain: Das Trachtenfest lockt

Vom 29. Juni bis zum 2. Juli - Jubiläumsfeierlichkeiten zum 110. Geburtstag

image_pdfimage_print

Großhöhenrain – 110 Jahre Bestehen kann der Trachtenverein Großhöhenrain heuer feiern. Das Jubiläum begeht der Verein mit einem Trachtenfest vom 29. Juni bis zum 02. Juli. Dafür wird in Großhöhenrain auf dem Festplatz vor dem Schloss ein Festzelt aufgestellt und ein großes Jubiläumsprogramm erwartet die Besucher.

Am 18. Juli 1908 gründeten 12 junge Männer den Trachtenverein „Alpengrün“ Großhöhenrain. 1923 konnte die erste Fahne geweiht werden mit dem Trachtenverein „D’Mangfalltaler“ aus Westerham als Paten. Beim 50-jährigen Jubiläum 1958 wurde dann eine neue, seidene Fahne angeschafft und geweiht. Wieder waren die Westerhamer der Patenverein. Die damals geweihte Fahne wurde nun restauriert und wird zum 110-jährigen Jubiläum neugeweiht.

• Ihren Anfang finden die Feierlichkeiten mit einem Weinfest am 29. Juni ab 19:00 Uhr mit der schwungvollen Musi „Die jungen Paffenwinkler“.

• Am Samstag 30. Juni wird um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche ein Rosenkranz für alle verstorbenen Vereinsmitglieder gebetet, anschließend ist eine Totenehrung am Kriegerdenkmal. Um 20:00 Uhr folgt der unterhaltsame Heimatabend im Festzelt,der  mit nur einer Ausnahme von vereinseigenen Gruppen gestaltet wird. Es singen die Reishofner Sänger und der Doiwieser Dreigsang, dazu erklingt Musik unter anderem von der Westerholz Musi. Selbstverständlich gibt es auch Auftritte von den verschiedenen Plattlergruppen des Vereins und den Schnalzern.

• Der Festsonntag beginnt mit einem Aufwecken der Musi, die um 8:00 Uhr durch Großhöhenrain und zum Festzelt marschieren wird. Um 8:30 Uhr ist Empfang der Vereine und um 9:30 Uhr Aufstellung zum Kirchenzug.
Der Gottesdienst um 10:00 Uhr findet im Rottmayr-Obstgarten statt, zelebriert von Pater Richard. Anschließend findet ein Festzug durchs Dorf zurück zum Festzelt statt.
Mittag spielt die Schönauer Musi und abends als Ausklang des Festtages die Stoabuckl Musi.

• Ein Ende finden die Jubiläumsfesttage dann mit einem Ochsen- und Kesselfleischessen am 2. Juli ab 18:30 Uhr. An diesem Abend spielt die Bairer Musi auf und bei Einbruch der Dunkelheit werden die Haberer aus Westerham erwartet.

Die Vorstandschaft und der ganze Verein freuen sich auf das Fest und hoffen auf zahlreiche Besucher aus der ganzen Gegend.
Weitere Infos zum Fest und zum Jubiläumsverein gibt’s unter www.trachtenverein-grosshoehenrain.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren