Großholzhausen: Joint zur falschen Zeit

Polizeistreife beobachtet kiffenden Radler - Anzeige

image_pdfimage_print

Großholzhausen – Am Montagabend gegen 18.30 Uhr fiel einer Polizeistreife in Großholzhausen auf der Brannenburger Straße ein Fahrradfahrer auf. Der Mann, ein 33jähriger Thüringer, fuhr entspannt die Straße ortsauswärts entlang. Der Grund für seine Entspanntheit war der Joint, den er gerade rauchte.

Als er den Streifenwagen bemerkte, warf er seinen Joint auf die Straße und blieb stehen. Der Joint konnte aber ein paar Meter neben ihm auf der Straße liegend sichergestellt werden.

Bei der anschließenden Kontrolle  konnte noch eine geringe Menge Marihuana, etwa 1 Gramm,  in einem Zipp-off-Tütchen und eine weitere gleiche Menge in Alufolie gewickelt bei ihm aufgefunden werden. Auch einen sogenannten Crasher mit Marihuana-Anhaftungen hatte der Mann bei sich.

Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren