Bad Aibling: Verrauchte Wohnung

Rauchwarnmelder in der Kolbermoorer Straße hat ausgelöst - niemand in der Wohnung

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die Feuerwehr der Stadt Bad Aibling wurde am Mittwochnachmittag zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in die Kolbermoorer Straße gerufen. Nach erster Erkundung wurde festgestellt, dass die Wohnung im Erdgeschoß komplett unter Rauch stand und ein Brandgeruch wahrnehmbar war. Da auf Klingeln und Klopfen niemand reagierte, brachen die Leute von der Feuerwehr die Wohnungstüre auf. Ein Atemschutzstrupp suchte die Räumlichkeiten komplett ab.

Nach kurzer Zeit fanden sie die Ursache: Ein Topf mit Essen stand noch auf dem eingeschalteten Herd. Personen waren keine in der Wohnung. Der Topf wurde entfernt und der Herd abgeschaltet. Anschließend machten die Floriansjüner die  Wohnung mit einem Überdrucklüfter rauchfrei, verschlossen sie wieder verschlossen übergaben sie an die Polizei.

Foto: Symbolfoto © Feuerwehr Bad Aibling

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren