Bad Aibling: Sommerfest im Hotel St. Georg

Große Feier am 21. Juli mit vielen Attraktionen, Livemusik, Hotelführungen und Kinderprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – „I mog di“ ist der Slogan im Hotel St. Georg, und eben diese Herzlichkeit und Wärme soll sich im großen Sommerfest widerspiegeln, das am Samstag, den 21. Juli, alle Menschen der Region und Freunde des Hauses in das Hotel lockt. Von 11 Uhr bis 23 Uhr ist hier auf den Höhen Bad Aiblings ein buntes Programm geboten, bei dem Jung und Alt auf ihre Kosten kommen.

Nachdem das Traditionshaus im vergangenen Jahr seinen 30. Geburtstag feiern konnte, präsentiert sich das Hotel St. Georg auch heuer als Betrieb, der Bewährtes erhält und sich dennoch stets weiterentwickelt und modernisiert. Das zeigen Geschäftsführer Hans Reif und sein Team den Besuchern gerne bei den Hotelführungen, die an diesem Tag mehrmals stattfinden. Und damit die Gäste auch den vollen Einblick erhalten und ein Gespür dafür bekommen, wie sehr das Hotel in der Region verwurzelt ist, präsentieren sich die Partner und Lieferanten des Unternehmens an diesem Tag von 11 Uhr bis 17 Uhr an ihren Ausstellungsständen.

Parallel dazu finden immer wieder Aktionen wie ein Gewinnspiel mit Losverkauf statt, dessen Einnahmen in das Ruanda-Projekt des Hotels fließen. Die Mitarbeiter des Hotels St. Georg engagieren sich – wie bereits berichtet – für den Bau einer Schule in Ruanda. Höhepunkt in dieser Beziehung ist am Abend die große amerikanische Versteigerung eines Hubschrauberflugs. Auch diese Erlöse fließen zu 100 Prozent in das ehrgeizige Ruanda-Schulprojekt.

Kinder können sich den ganzen Tag über an der Hüpfburg austoben, beim Kinderschminken mitmachen und über Clown Pippo lachen, der nachmittags seine Späße auf dem Gelände treibt.

Gefeiert wird natürlich auch nicht zu knapp. So gibt’s den ganzen Tag über verschiedene Leckereien vom Grill, Steckerlfisch und eine reichhaltige Getränkeauswahl. Am  Nachmittag verführt zudem ein Büffet mit hausgemachten Kuchen und Waffeln die Gäste.

Auch die Ohren werden verwöhnt. Das musikalische Programm geht um 14 Uhr mit den „2 lustigen Drei“ und moderner volkstümlicher Musik los, um 15.30 Uhr zeigt der Spielmannszug Beyharting (Foto u.), wie modern und fetzig Blasmusik heutzutage klingen kann und ab 18.30 Uhr bittet die Landshuter Partyband „Take Five“ zum Tanz. Gleichzeitig eröffnet dann auch die Cocktailbar und sorgt für den passenden Rahmen, damit ein großes Fest stimmungsvoll und fröhlich ausklingen kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren