Kolbermoor: Happy Birthday, ELKA!

Pflegedienst wurde sechs Jahre alt und wächst kontinuierlich - ständig Mitarbeiter gesucht

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Als Leena Kokojeva am 2. Juli 2012 den Pflegedienst „ELKA“ startete, wollte sie vor allem eines: mehr Menschlichkeit in die Pflege von kranken und schwachen Menschen bringen. Diesem Grundsatz ist sie mit ihrem Team bis heute treu geblieben, und obwohl es im eng getakteten Pflegealltag oft schwierig ist, sich für jeden einzelnen Patienten viel Zeit zu nehmen – ein verständnisvolles Gespräch und viel Zuhören gehören heute immer noch zur Philosophie von ELKA. Kein Wunder, dass der Pflegedienst, der einst mit zwei Mitarbeiterinnen in der Brückenstraße gestartet ist, inzwischen beträchtlich gewachsen ist.

Foto – Das ELKA-Führungsteam: Leena Kokojeva (Inhaberin), Marina Krasnopir (Büroleitung), Astrid Schenck (Pflegedienstleitung), Johannes Beck (stellv. Pflegedienstgleitung) (v.l.)

Jetzt feiert ELKA das Sechsjährige und mittlerweile sind rund 20 Leute zum Wohle der pflegebedürftigen Menschen für das Unternehmen im Einsatz. Sie alle sind ausgebildete und examinierte Krankenschwestern, Pfleger, Altenpflegerinnen, Altenpflegehelferinnen und Altenpfleger, die nicht nur fachlich qualifiziert sind, sondern ihren Beruf mit Leidenschaft ausüben. Das spüren die Pflegebedürftigen ganz direkt. Denn hier sind sie keine Nummer, die einfach „abgearbeitet“ wird. Bei ELKA stehen vor allem die persönlichen Beziehungen im Vordergrund. Das schafft Vertrauen, und das sorgt für bessere Ergebnisse.

Damit die ELKA-Philosophie draußen auch wirklich ankommt, ist es zuerst einmal wichtig, dass es auch im Team stimmt. Und hier spüren Besucher sofort: Das Arbeitsklima stimmt, die Mitarbeiter verstehen sich als eine Familie. Astrid Schenck, die Pflegedienstleiterin, bestätigt: „Das Miteinander wird bei uns großgeschrieben, sehr viele Mitarbeiter sind von Anfang an dabei, es gibt kaum Abgänge.“

Dieser Zusammenhalt wurde auch am Firmen-Geburtstag spürbar: Zu einem Geburtstagskaffee am Nachmittag im Kolbermoorer Café „Sonne Anzenberger“ trafen sich die meisten Mitarbeiter, um gemeinsam mit der Chefin zu feiern, und das obwohl viele von ihnen frei hatten (Foto r.). Leena Kokojeva: „Ich bin sehr glücklich, so ein tolles Team zu haben.“

Mitarbeiter gesucht

Das soll auch in Zukunft weiter wachsen, denn der Bedarf nach den ELKA-Dienstleistungen steigt ständig. „Egal, ob Voll- oder Teilzeit, 450-Euro-Job oder Aushilfe – wir können jede helfende Hand gebrauchen“, sagt Büroleiterin Marina Krasnopir. Übrigens: Damit auch jungen Müttern der Wiedereinstieg in die Berufswelt ermöglicht und erleichtert wird, hat ELKA extra eine Tour für Mamas eingerichtet. Diese geht täglich von 8 Uhr bis 11 Uhr – zur besten Schul- und Kindergartenzeit.

ELKA – Pflegedienst
Brückenstr. 28, 83059 Kolbermoor
Tel. 08031 – 234 11 56
www.elka-pflegedienst.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.