Kolbermoor: Betrunken in die Leitplanke

Autofahrer aus Rosenheim kommt auf der Autobahnausfahrt mit seinem BMW ins Schleudern

image_pdfimage_print

Kolbermoor/A8 – Am Samstag früh gegen 7 Uhr befuhr ein 23-jähriger Rosenheimer mit seinem BMW die A 8 in Richtung Salzburg. Der mit drei weiteren jungen Rosenheimern besetzte Pkw geriet in der Rechtskurve der Ausfahrt Anschlussstelle Rosenheim-West/Kolbermoor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit  ins Schleudern und prallte gegen die linke Schutzplanke.

Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Ein Alcotest ergab schließlich einen Wert von fast einem Promille, worauf der junge Mann an Ort und Stelle seinen Führerschein abgeben und sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen musste. Wie sich herausstellte, war das Quartett unterwegs von einem ausgiebigen Besuch des Münchener Nachtlebens nach Hause. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Schaden an Pkw und Schutzplanke beläuft sich auf rund 4.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren