Fischbachau: Drei Menschen bei Unfall schwerverletzt

81-jähriger Nissan-Fahrer kommt auf Gegenfahrbahn und kollidiert mit Ford Transit

image_pdfimage_print

Fischbachau – Gestern Abend gegen 18:30 Uhr kam es zwischen Fischbachau und Aurach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 81-jähriger Haushamer fuhr mit seinem Nissan auf der Staatsstraße 2077 in Richtung Fischbachau, als er auf Höhe von Stauden auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein 25-jähriger Fischbachauer, der mit seinem Ford Transit entgegenkam, reagierte geistesgegenwärtig und wich auf die Gegenfahrbahn aus. Jedoch kam es trotzdem zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die beiden Fahrer und die Ehefrau des Haushamers (79 Jahre alt) wurden mit schwereren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen war Totalschaden zu beklagen, die Schadenshöhe wird auf etwa  25.000 Euro geschätzt.

An der Unfallstelle war außerdem die Feuerwehr Fischbachau eingesetzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren