Großkarolinenfeld: Baby in Auto eingeschlossen

Mutter versperrt versehentlich das Fahrzeug - Supermarkt-Mitarbeiterin schlägt Scheibe ein

image_pdfimage_print

Großkarolinenfeld – In den brütend heißen Nachmittagsstunden am Donnerstag sperrte sich eine junge Mutter aus ihrem Pkw an einem Kundenparkplatz eines Supermarktes in der Wendelsteinstraße in Großkarolinenfeld versehentlich aus. Hierbei war ihr zwei Monate junges Baby im Auto noch eingeschlossen.

Die ersten Öffnungsversuche des versperrten Pkw durch die Mutter misslangen, sodass diese das Verkaufspersonal des nahegelegenen Supermarktes um Hilfe bat. Eine Mitarbeiterin verständigte umgehend die Rettungskräfte. Nachdem sich das Baby im Fahrzeuginneren des versperrten Pkw erbrach, reagierte die Mitarbeiterin sofort und schlug die Seitenscheibe des Pkws mittels eines Hammers ein.

Glücklicherweise konnte das Baby unverletzt von der Mutter in Empfang genommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren