Rosenheim: Frau von zwei Männern vergewaltigt

Tat geschah am Freitagmorgen in der Gabelsbergerstraße - Kripo richtet Ermittlungsgruppe ein

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am frühen Freitagmorgen wurde eine junge Frau nach einem Lokalbesuch von zwei Männern auf dem Nachhauseweg vergewaltigt. Bei der Kripo Rosenheim wurde eine Ermittlungsgruppe zur Klärung des Verbrechens gebildet. Eine junge Rosenheimerin hatte mit Bekannten am Donnerstagabend eine Bar in der Samerstraße in Rosenheim besucht.

Als sich die Frau dann am frühen Freitagmorgen alleine zu Fuß auf den Heimweg machte, kamen in der Stemplingerstraße auf Höhe des Hallenbades zwei dunkelhäutige Männer dazu und begleiteten sie fortan. Einen knappen Kilometer weiter zogen die Begleiter gegen 2.00 Uhr morgens die Frau in der Gabelsbergerstraße plötzlich in eine Hofeinfahrt, entkleideten und vergewaltigten sie gemeinschaftlich. Die Frau wehrte sich gegen den Übergriff und die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Dem Opfer geht es den Umständen entsprechend.

Bekannt wurde die Tat bei der Polizei am Samstagabend, Fahndungsmaßnahmen waren zu dem Zeitpunkt nicht mehr zielführend.

 

Das zuständige Fachkommissariat K1 der Kriminalpolizei Rosenheim übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein – Zweigstelle Rosenheim – die Ermittlungen. Mit Hochdruck arbeiten die Strafverfolgungsbehörden an der Klärung des Verbrechens, bei der Kripo wurde dazu eigens die Ermittlungsgruppe „Gabel“ eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren