Walchensee: Frau kommt ums Leben

76-Jährige erleidet Schwächeanfall beim Baden und stirbt trotz Wiederbelebung an Land

image_pdfimage_print

Walchensee – Eine 76-jährige Frau ist am Samstagabend beim Baden im Walchensee ums Leben gekommen. Nach jetzigen Erkenntnissen war die in München lebende Frau bereits 20 bis 30 Minuten im Walchensee geschwommen, als sie plötzlich auf sich aufmerksam machte und schließlich unterging. Passanten hatten sofort einen Notruf abgesetzt und so traf zügig ein Taucher der Wasserretter zur Suche ein.

Nach wenigen Minuten gelang es diesem auch, die Frau  ausfindig zu machen und an die Oberfläche zu bringen. Zunächst konnte die 76-Jährige auch an Land wiederbelebt werden, wenig später verstarb sie jedoch im Krankenhaus. Die Kripo Weilheim hat die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren