Bad Feilnbach: Tragisches Ende einer MTB-Tour

67-jähriger Biker macht die „Eiblrunde", bricht zusammen, fällt vom Rad und stirbt

image_pdfimage_print

Fischbachau/Bad Feilnbach – Ein 67-Jähriger aus dem südlichen Landkreis München war am Dienstag mit seinem Mountainbike auf der „Eibelkopfrunde“ unterwegs. Die Tour verläuft über das Jenbachtal an der Wirtsalm vorbei zum Eibleck und von dort weiter zur Tregleralm. Am letzten steilen Stück im Bereich des Katzenköpfls überholte der Mann gerade zwei andere Biker, als er zusammenbrach und vom Rad stürzte. Die zwei Radler verständigten sofort die Bergwacht.

Da der Mann keine Vitalfunktionen mehr zeigte versuchten sie bis zum Eintreffen der Bergwacht ihn zu reanimieren. Doch auch die Bergwacht und der Notarzt des ADAC-Hubschrauber Christoph Murnau konnten nicht mehr helfen. Der Radler verstarb noch an der Unglückstelle. Die Ermittlungen zur Todesursache übernahm die Polizei Miesbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren