Fischbachau: Holzhaufen neben Schwaigeralm brennt

Wandererfamilie bemerkt Brand am Dienstag - Feuerwehr mit 30 Mann im Einsatz - Waldbrandgefahr sehr hoch

image_pdfimage_print

Fischbachau – Gestern bemerkte eine Familie um 13:20 Uhr auf ihrer Wanderung von Birkenstein zum Winkelstüberl an der Schwaigeralm einen Brand. Ein dortiger Holzstapel am Wanderweg hatte Feuer gefangen und stand bei Ankunft der Wandergruppe bereits in Vollbrand. Gemeinsam mit dem Pächter der Schwaigeralm, welcher von der Familie sofort auf das Feuer aufmerksam gemacht wurde, verständigte man die Feuerwehr, welche mit insgesamt 30 Mann und 5 Fahrzeugen aus Fischbachau, Elbach, Hundham und Wörnsmühl zur Schwaigeralm eilte.

Der Brand konnte anschließend schnell unter Kontrolle gebracht werden. Da die nächstgelegene Scheune der Schwaigeralm mehrere Meter entfernt steht, bestand keine Gefahr, dass die Flammen auf diese übergreifen konnten.

Abgesehen vom verbrannten Holz entstand ansonsten keinerlei Sachschaden.

 

Die Brandursache indes ist unklar. Womöglich entstand das Feuer durch das Hinzutun Dritter, wie durch eine weggeworfene Zigarette, wie die Feuerwehr auf Nachfrage mitteilte. Dies bleibt allerdings Spekulation, da es keine konkreten Hinweise auf Fremdverschulden gibt.

Die Polizei weist erneut darauf hin, dass bei derzeitiger Witterung besonders auf Wald- und Wiesenflächen erhöhte Brandgefahr besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren