Rosenheim: Mann mit Messer festgenommen

23-Jähriger war im psychischen Ausnahmezustand und stark alkoholisiert

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Dienstag gegen 16 Uhr verständigte ein Passant über Notruf die Polizei, dass am Nepomukbrunnen ein Mann sitzen würde, der ein Messer in der Hand hält. Der 23-jährige Rosenheimer konnte durch mehrere Polizeibeamte der PI Rosenheim widerstandslos festgenommen werden.

Er befand sich nach ersten Erkenntnissen in einem psychischen Ausnahmezustand und war stark alkoholisiert. Eine Gefahr für die Allgemeinheit bestand nicht.

Der alkoholisierte Mann wurde durch die Beamten in eine Fachklinik eingewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren