Bad Feilnbach: Schwerer Unfall auf der Staatsstraße

Vier Personen schwer verletzt - Helikopter im Einsatz

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach – Gestern gegen 12 Uhr kam es an der Einmündung der Kreisstraße RO 46 in die Staatsstraße 2089 im Gemeindebereich Bad Feilnbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 51-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn nahm hierbei einem ebenfalls 51-jährigen Hessen beim Abbiegen in die Staatsstraße in Fahrtrichtung Norden die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Dadurch wurden sowohl beide Fahrzeugführer als auch die jeweiligen Beifahrerinnen erheblich verletzt. Die Staatsstraße war im Bereich der Einmündung bis etwa 13:45 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde durch die Freiwillige Feuerwehr umgeleitet.

Zwei verletzte Personen wurden durch Helikopter von der Unfallstelle in Kliniken verbracht. Die beiden Fahrzeuge der Unfallbeteiligten sind Totalschäden. Die geschätzte Schadenshöhe an den Fahrzeugen wird auf rund 8000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.