Bad Aibling: Technohauptstadt an der Mangfall

Das Echelon bringt heute und morgen die Stars der Szene in den Sportpark - let's get weird!

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Es ist wieder soweit: Bad Aibling wird für ein ganzes Wochenende die deutsche Techno-Hauptstadt. Rund 20.000 Leute werden wieder für die beiden Tage erwartet, heute grooven ab 18 Uhr beim „Warm Up“ scholn einige Acts die ersten Besucher auf das Großereignis ein. Auf dem Sportgelände gibt sich dann am Samstag die Elite der Szene quasi die (Platten-)Nadel in die Hand und gibt unter dem Motto „Let’s Get Weird“ den Leuten das, was sie wollen – die absolute Mega-Party.

Zum Vorfreuen: Hier ist das Line-Up der beiden Tage:

Freitag:
Anna Reusch • Dominik Eulberg • Enrico Sangiuliano • Felix Kröcher

Support
Badetasche • C´me • Christian F. • Claudio Pereira • Daniel Levez • David Sachon • Future Proof • George Townston • Giorgio Estel • H.B.C. • Kekka • Schweighofer • Maxtreme • Michael Eggert • Miss Skandal • Pierre Remy • Sonnengruss • Torsten Kugler

 

Samstag:

Paul Kalkbrenner Live
Carl Cox • Don Diablo • Len Faki • Monika Kruse • Pan Pot • Sam Paganini • Yellow Claw
Ace Ventura • Aka Aka • Alle Farben & Friends • A.n.a.l. – Alles nur aus Liebe • Andhim • Anna Reusch • Boris Brejcha • Dapayk & Padberg • Deborah de Luca • Droplex • Einmusik Live • Format:B • Gheist Hybrid • Gunjah • Kerstin Eden • Klaudia Gawlas • Klopfgeister • Lexer • Marek Hemmann Live • Marika Rossa • Mark Dekoda • Mausio • Moonbootica • Neelix Live • Ostblockschlampen • Pappenheimer • Pele & Shawnecy • Sascha Braemer  • Super Flu • Steve Looney • Worakls Live
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren