Sechs Unfälle – eine Verletzte

Wochenendbilanz der Verkehrspolizei Rosenheim

image_pdfimage_print

Landkreis/A8 – Auch an diesem Wochenende herrschte auf den heimischen Autobahnen wieder dichter Reiseverkehr, der am Freitag Nachmittag aufgrund des sehr hohen Verkehrsaufkommens und am Samstag Nachmittag aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und eines Pannenfahrzeugs am Irschenberg auf der A8 in Richtung München ins Stocken geriet.

Seit Freitag ereigneten sich im Dienstbereich der Verkehrspolizei Rosenheim sechs Verkehrsunfälle mit insgesamt 15 beteiligten Fahrzeugen und einem Gesamtschaden von rund 40.000 Euro.

Bei einem Auffahrunfall mit fünf Beteiligten, sie kamen aus Rumänien, Italien, Israel und Deutschland, am frühen Freitag Nachmittag auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg zwischen den Anschlussstellen Bad Aibling und Rosenheim- West wurde eine 53-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Sie wurde zwar vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, konnte dies jedoch nach einer ambulanten Behandlung am gleichen Tag wieder verlassen.

Neben mehreren Verkehrsteilnehmern, die verbotswidrig überholten, wurden am Samstag auch mehrere Lkw- Fahrer zur Anzeige gebracht, die trotz des Verbots der Ferienreiseverordnung unterwegs waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.