83 Polizei-Azubis begrüßt

Polizeipräsident Robert Kopp gab den angehenden Kollegen einige Tipps mit auf den Weg

image_pdfimage_print

Südliches Oberbayern/Rosenheim – In wenigen Tagen beginnt für 83 junge Frauen und Männer aus dem südlichen Oberbayern ein neuer Lebensabschnitt. Ab dem 1. September werden sie bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei in den kommenden zweieinhalb Jahren zur Polizeibeamtin bzw. zum Polizeibeamten ausgebildet. Polizeipräsident Robert Kopp gab den „Jungpolizisten“ bei einem Termin im Polizeipräsidium am Dienstag, 21. August 2018, Tipps für diese Zeit mit auf den Weg und wünschte allen Berufsanfängern viel Erfolg.

Für einen vielfältigen, abwechslungsreichen und spannenden, daneben aber auch krisensicheren Beruf mit immer neuen Herausforderungen haben sich 26 junge Frauen und 57 Männer aus dem Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd entschieden. Sie treten nun in genau 13 Tagen ihre mehrjährige Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei, die meisten davon in Dachau, andere in Eichstätt, Sulzbach-Rosenberg oder Königsbrunn, an.

„Nicht jeder von Ihnen kann Polizeipräsident oder Hubschrauberpilot werden. Aber jeder von Ihnen kann in diesem außergewöhnlich facettenreichen Beruf den Tätigkeitsbereich finden, der seinen Neigungen und Talenten am besten entspricht. Nach über 40 Dienstjahren ist der Polizeiberuf für mich immer noch mein Traumberuf“ gab Polizeipräsident Robert Kopp den jungen Dienstanfängern mit auf den Weg und ergänzte: „Am wichtigsten ist aber in unserem Beruf, dass Sie nach dem Dienst gesund und unversehrt nach Hause zurückkommen.“

Die Chancen, einen der begehrten Ausbildungsplätze bei der Polizei zu bekommen, stehen derzeit so gut wie nie. Bis zum Jahr 2023 sind in Bayern tausende Neueinstellungen geplant. Wer also nicht irgendeinen „Job“, sondern eine „Berufung“ sucht, findet detaillierte Informationen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren und den Kontakt zu „Seinem“ Einstellungsberater im Internet unter

www.mit-sicherheit-anders.de

und in den sozialen Medien auf Facebook unter

www.facebook.com/Polizei.Bayern.Karriere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.