Bad Aibling: Betrunkener ohne Führerschein klaut Auto

Polizei kann 34-Jährigen aus Feldkirchen-Westerham stoppen - auch Drogen entdeckt

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am Montagnachmittag konnte die Polizei Bad Aibling gleich zwei Fahndungserfolge verzeichnen. Gegen 17.00 Uhr erhielt die Polizei Bad Aibling einen Hinweis, dass im Ortsteil Mietraching ein Pkw gestohlen worden sei. Daraufhin wurden unverzüglich intensive Fahndungsmaßnahmen nach dem entwendeten Audi eingeleitet. Rund 1,5 Stunden nach der Tat bemerkten Kräfte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim das Fahrzeug. Sie stoppten es und stellten fest, dass der Pkw von einem 34-jährigen Mann aus Feldkirchen-Westerham geführt wurde. 

Der Mann hatte kurz zuvor das Fahrzeug entwendet. Die genaueren Umstände müssen noch ermittelt werden. Der 34-Jährige war deutlich alkoholisiert. Zudem besitzt er auch keine Fahrerlaubnis. Aber dafür hatte er einen gefälschten Führerschein dabei. Letztendlich wurden bei dem Mann auch noch Betäubungsmittel aufgefunden. Der Audi konnte sichergestellt werden und wird nach Abschluss der Ermittlungen wieder an den Eigentümer übergeben.

Schon vorher, gegen 15.30 Uhr, wurde in Kolbermoor ein 28-jähriger Rumäne mit seinem Fahrrad kontrolliert. Der Mann befuhr schwankend mit seinem Rad den Gehweg in der Aiblinger Straße. Bei der Kontrolle stellten die Beamten eine erhebliche Alkoholisierung des Mannes  fest. Dieser musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen. Zusätzlich zu dem Strafverfahren wurde auch noch eine Ordnungswidrigkeit gegen ihn zur Anzeige gebracht. Der Rumäne verweigerte die Angabe seiner Personalien. Dies half ihm aber auch nichts, da sein Ausweis in seiner Kleidung gefunden wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren