Hausham: Kradfahrer schwer verletzt

Gegen Straßenschild geschleudert, Helm vom Kopf gerissen

image_pdfimage_print

Hausham – Ein 40-jähriger Haushamer fuhr gestern um 11:00 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der Staatsstraße 2076 von Hausham kommend in Fahrtrichtung Gmund a. Tegernsee. Vor ihm wurden die vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer langsamer. Der Haushamer überholte trotzdem die vor ihm fahrenden Pkw und übersah den Pkw eines 52-jährigen Haushamers zu Beginn der Fahrzeugschlange, der bereits nach links von der Staatsstraße nach Eckart abbog.

Der 40-jährige Haushamer striff mit der rechten Leichtkraftradseite den abbiegenden Pkw, wodurch er zu Sturz kam und gegen ein Straßenschild schleuderte. Während des Sturzes verlor der Kradfahrer zudem noch seinen Motorradhelm, da er ihn nicht verschlossen getragen hatte. Er wurde schwer verletzt in das Krankenhaus Agatharied verbracht.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.