Bad Aibling: Eibenhecke verätzt

Unbekannter Täter in der Lena-Christ-Straße

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Bereits am 14. August stellte eine Grundstückseigentümerin in der Lena-Christ-Straße in Bruckmühl fest, dass ihre Eibenhecke, die ihren Garten umfriedet, von der Straße aus an zwei Stellen verätzt wurde. Es entstanden runde Stellen von rund 35 cm Durchmesser in etwa 70 cm Höhe an denen die Hecke rotbraun ist.

Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizeiinspektion Bad Aibling, Tel. 08061-90730

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren