Rosenheim: Golf auf der Gegenfahrbahn

29-Jähriger mit knapp zwei Promille unterwegs - wurden auch Unbeteiligte gefährdet?

image_pdfimage_print

Rosenheim – In der vergangenen Nacht, gegen 00:30 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass auf der Miesbacher Straße im Bereich zwischen Innsbrucker Straße und Panoramakreuzung ein silberner VW Golf auf der Gegenfahrbahn fahre. Als der 29-jährige Rosenheimer durch eine Streife der Polizeiinspektion Rosenheim angetroffen werden konnte, hatte er bereits seinen nahegelegenen Wohnort erreicht.

Hier konnte auch gleich der Grund für die auffällige Fahrweise festgestellt werden: Der junge Mann hatte knapp zwei Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt. Verkehrsteilnehmer, die durch die unsichere Fahrweise des Mannes gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08031/200-2200 bei der Polizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren