Mit gestohlenem PKW zur Schlägerei

PKW in Feldkirchen-Westerham entwendet und am Abend zur Schlägerei nach Bad Aibling gefahren

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Bereits am Montagabend musste die Polizei Bad Aibling zu einer Schlägerei am Bahnhof ausrücken. Das Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen brachte einen gestohlenen Pkw zum Vorschein.

Am Montag, den 10.9.18 kam es kurz nach 18 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Personengruppen am Bahnhof in Bad Aibling. Die Auseinandersetzung gipfelte in einer handfesten Schlägerei, bei der anscheinend u. a. auch ein Baseballschläger zum Einsatz kam. Die Polizei konnte die Schlägerei mit mehreren Streifenbesatzungen beenden. Die beteiligten fünf Personen waren zwischen 18 und 25 Jahren und stammen aus dem Raum Bad Aibling / Kolbermoor. Während der Schlägerei wollten zwei 56-Jährige aus Bad Aibling den Streit schlichten, diese wurde ebenfalls von der Gruppe angegriffen und verletzt. Die Beteiligten der Schlägerei trugen ebenfalls Blessuren davon.

Ein Teil der Gruppe kam Vorfeld mit einem Audi Cabrio zum Bahnhof. Im Rahmen der polizeilichen Überprüfungen wurde festgestellt, dass der Pkw am Vormittag in Feldkirchen-Westerham nach einem Einbruch entwendet wurde. Zudem waren an dem Audi gestohlenen Kennzeichen aus Tirol angebracht. Im Nachgang konnte noch ein weiterer Tatverdächtiger ermittelt werden, gegen den aus Feldkirchen-Westerham stammenden 34-Jährigen wird derzeit der Haftantrag wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl geprüft. Die genaueren Hintergründe zu den Vorfällen klärt derzeit die Polizei Bad Aibling.

Wenn Sie zur besagten Zeit Beobachtungen gemacht haben, die zur Aufklärung des Sachverhalts dienen können, wenden Sie sich bitte an die Polizei Bad Aibling unter 08061/9073-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren