Rollerfahrerin schwer verletzt

PKW übersehen - Zusammenstoß war unvermeidbar

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Gestern, gegen 17:30 Uhr, kam es in Kolbermoor zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Riederingerin befuhr mit ihrem Roller die Staatstraße von Bad Aibling kommend in Richtung Kolbermoor. An der Kreuzung zur Pfarrer-Birnkammer-Straße bog sie links ab und übersah hierbei den entgegenkommenden Pkw einer 51-jährigen Aiblingerin. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Rollerfahrerin erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Pkw-Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt.

An dem Mazda entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Roller erlitt einen Totalschaden. Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit.

Während der Unfallaufnahme kam es zu kurzzeitigen Staubildungen. Die Verkehrsregelung erfolgte durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kolbermoor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.