Unterlaus: Knapp einen Monat Vollsperrung

Sanierung der Kreisstraße zwischen Unterlaus und Großhöhenrain bis 20. Oktober

image_pdfimage_print

Feldkirchen-Westerham – Die Kreisstraße RO 3 wird ab kommenden Montag, den 24. September, zwischen den Feldkirchen-Westerhamer Ortsteilen Unterlaus und Großhöhenrain saniert. Die Straßenbaumaßnahme macht eine Vollsperrung vom 24. September bis voraussichtlich 20. Oktober notwendig.

Wie die Tiefbauabteilung im Rosenheimer Landratsamt mitteilte, wird die alte Fahrbahndecke abgefräst und eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut. Im Ortsbereich von Unterlaus wird zudem der Oberbau verstärkt und an einigen Stellen werden Kurvenbereiche mit Rasengittersteinen gesichert. Da die Arbeiten stark wetterabhängig sind, kann sich der Terminplan bei ungünstiger Witterung verschieben.

Die Umleitungsstrecke führt von Unterlaus über die Kreisstraße RO 2 nach Feldkirchen und dort über die Staatsstraße 2078 auf die Kreisstraße RO 6 nach Großhöhenrain.

Die Bauarbeiten führt die Firma Swietelsky Baugesellschaft m.b.H. aus Ebersberg durch. Die Baukosten betragen voraussichtlich etwa 295.000 Euro. Die Tiefbauabteilung bittet Verkehrsteilnehmer und Anlieger wegen der Beeinträchtigung um Verständnis.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren