Hausham: Pkw stürzt bei der Abfahrt von Gindelalm in den Graben

88-Jähriger fährt in Rechtskurve geradeaus die Böschung runter - zwei Verletzte

image_pdfimage_print

Hausham – Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Donnerstag, als ein 88-jähriger Mann aus Rottach-Egern mit einer 43-jährigen Beifahrerin aus Bosnien mit einem VW Golf auf dem Weg bergab von der Gindelalm Richtung Hausham in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache geradeaus die Böschung hinabfuhr.

Erst ein Baum etwa 15 Meter von der Fahrbahn entfernt brachte den Golf im steilen Gefälle abrupt zum Stillstand. Ein Radfahrer konnte den Unfallhergang beobachten, leistete erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte.

Sowohl Fahrer, als auch Beifahrerin wurden zwar verletzt, hatten aber den Umständen nach großes Glück. Bei dem Tegernseer wurde ein Bruch des Unterschenkels und eine Brustprellung diagnostiziert. Die Beifahrerin erlitt multiple Prellungen. Beide wurden ins Krankenhaus verbracht.

Da die Straße Richtung Gindelalm für den öffentlichen Fahrverkehr gesperrt ist, muss davon ausgegangen werden, dass der Golf unerlaubt die Straße befahren hat.

Im Einsatz waren neben der Bergwacht zwei Rettungswägen und Notarzt, 25 Mann Feuerwehr mit insgesamt drei Fahrzeugen aus Hausham und Schliersee und die Polizeiinspektion Miesbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren