Firegirls siegen im Pokal

Souveräner 88:42-Sieg der Aiblinger Basketballerinnen in Würzburg

image_pdfimage_print

Würzburg/Bad Aibling – So kann die Saison weitergehen! Mit einem souveränen und nie gefährdeten 82:44-Sieg gegen die TG Blue Sharks Würzburg zogen die Damen der TuS Bad Aibling FIREBALLS in die dritte Runde des Pokals ein. Eine gelungene Pflichtspiel-Premiere zum Auftakt der Spielzeit 2018/19, die am kommenden Wochenende mit der Bundesligapartie gegen Freiburg für die Aiblingerinnen so richtig startet.

Bei der Begegnung in Würzburg gelang es den Firegirls von Anfang an, das Heft in die Hand zu nehmen und die fränkischen Zweitligisten stets zu dominieren. Zur Halbzeit führten das Bundesliga-Team aus der Kurstadt bereits mit 44:19. Und so fiel es nicht ins Gewicht, dass die Mädels von der Mangfall, die gesundheitsbedingt ohne Destinee Young, Vanessa Gibbels und Sandra Wimmer antraten, etwas unterbesetzt waren.

Durch die komfortablen Spielstände aus Aiblinger Sicht hatte Neu-Trainerin Ciara Iglehart die Möglichkeit, mit Blick auf die anstehende Bundesligasaison schon im Spiel einige Dinge auszuprobieren. In der von beiden Seiten sehr fair geführten Begegnung wechselten die Aiblingerinnen munter durch, jede Spielerin durfte so wertvolle Spielminuten sammeln.

Nachdem Spiel zeigte sich Kapitänin Lena Bradaric sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung, dennoch weiß sie: „Wir müssen in der kommenden Woche weiter konzentriert arbeiten, damit wir gegen Freiburg noch eine Schippe drauf legen können. Jetzt können wir es kaum erwarten, am kommenden Wochenende in der Bundesliga loszulegen.“

Das Spiel gegen Freiburg findet übrigens am kommenden Samstag, den 29. September, in Keltern statt. In dieser Bundesligasaison wird übrigens der komplette erste Spieltag an diesem Wochenende in der Halle des deutschen Meisters ausgetragen. Heimpremiere in Bad Aibling ist dann am Samstag, den 6. Oktober, wenn die Firegirls den Aufsteiger Eintracht Braunschweig empfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren