Rosenheim: Unfallverursacher flüchtet nach Crash zu Fuß

Zusammenstoß auf der Kreuzung Rathausstraße/Briaconstraße - Polizei fahndet nach Flüchtendem

image_pdfimage_print

Rosenheim  – Gestern Abend gegen 19:20 Uhr kam es auf der Kreuzung Rathausstraße/Briaconstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der Unfallverursacher entfernte sich noch vor Eintreffen der Polizei zu Fuß vom Unfallort. Nach derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr ein 25-jähriger Rosenheimer mit einem neuwertigen Audi auf der Rathausstraße stadtauswärts. Zur selben Zeit fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem Audi älteren Baujahrs aus dem Zulassungsbezirk Traunstein auf der Innsbrucker Straße stadteinwärts und wollte nach links in die Briaconstraße abbiegen.

Dabei übersah er offensichtlich den geradeausfahrenden 25-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Gleich nach dem Unfall stieg der Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug aus und entfernte sich vom Unfallort in Richtung Eisstadion. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang erfolglos.

Durch den Zusammenstoß erlitten der 25-jährige Rosenheimer und sein 18-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Rosenheim, leichte Verletzungen, die ambulant im Klinikum versorgt werden mussten. Beide Fahrzeuge wurden im Frontbereich erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Auslaufende Betriebsstoffe mussten durch die Freiwillige Feuerwehr Rosenheim gebunden und aufgenommen werden.

Für die Unfallaufnahme musste die Kreuzung teilweise gesperrt werden. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge wurde die Kreuzung für kurze Zeit komplett gesperrt. Dadurch kam es zu kurzzeitigen Stauungen.

Die Polizei Rosenheim bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise unter der Nummer 08031/200-2200. Von besonderer Bedeutung ist insbesondere:

• Wer hat den Unfall gesehen und kann Angaben zum Unfallhergang machen?
• Wem ist vor dem Unfall ein blauer Audi mit TS- Kennzeichen aufgefallen?
• Wer kann Angaben zum flüchtigen Fahrzeugführer machen?
• Wer hat einen Anhalter aus Rosenheim mitgenommen? Wohin ging die Fahrt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren