Bad Aibling: „Immer eine Wundertüte“

It’s coming home – Fireballs bestreiten am kommenden Samstag erstes Heimspiel - Doppelspieltag

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Volles Basketballprogramm in der Sporthalle: An diesem Samstag um 16.00 Uhr startet nun auch im Sportpark in Bad Aibling die Saison der 1. Regionalliga Süd-Ost. Die Herren der Bad Aibling Fireballs treffen auf die Longhorns aus Herzogenaurach, im Anschluss steigt um 19.00 Uhr das erste Heimspiel der Damen gegen Braunschweig.

Während der Aufsteiger weiterhin auf den ersten Punktgewinn in der noch jungen Spielzeit wartet, konnte Herzogenaurach bereits aus den ersten drei Spieltagen zwei Siege einheimsen. Beide Heimpartien konnten von den Mittelfranken gewonnen werden, beide Male standen mit den Spielern Moritz Sanders, Nils Haßfurther und Matthew Meredith drei ProA-erfahrene Talente auf dem Spielbogen.

Nach den beiden Spielen gegen Ansbach und die BG Leitershofen, in welchen man gut mithielt und am Schluss dennoch Lehrgeld bezahlen musste, fiebert die Mannschaft um Coach Tobi Guggenhuber dem ersten Heimauftritt entgegen:

„Herzogenaurach ist immer eine Wundertüte. Wenn sie ihre ProA-Spieler einsetzen, sind sie ein absolutes Top-Team, das jeden Gegner schlagen kann. Wir schauen trotzdem nur auf uns und wollen natürlich vor eigenem Publikum unbedingt gewinnen. Zudem sind wir im Gegensatz zum letzten Auswärtsspiel wieder voll besetzt und in heimischer Halle. Diese Chance wollen wir nutzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren