Rosenheim: Auf ein Wort mit Robert Habeck

Die GRÜNEN im Landkreis mit Wahlkampf-Höhepunkt am nächsten Montag

image_pdfimage_print

Rosenheim – Für seinen Wahlkampf-Höhepunkt am nächsten Montag, 8. Oktober, hat der Rosenheimer Grünen-Kreisverband ein Politik-Schwergewicht an Land gezogen: Um 20.30 Uhr wird der Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rosenheimer Ballhaus unter dem Titel „Auf ein Wort mit Robert Habeck“ zu den aktuellen Entwicklungen in Deutschland sprechen. Im Rahmenprogramm gibt es Live-Musik von Kreiz & Quer um den Musiker Ernst Hofmann aus Wasserburg.

Auch die Besucher bekommen die Möglichkeit, Robert Habeck nur wenige Tage vor der bayerischen Landtagswahl Fragen zu den drängenden Aufgaben der Gesellschaft zu stellen.

Mit dabei sind auch die Landtagskandidaten Martin Knobel (Rosenheim-West) und Leonhard Hinterholzer (Rosenheim-Ost) sowie die Kandidaten für den Bezirkstag, Katharina Hausmann (Rosenheim-West) und Martin Both (Rosenheim-Ost).

Robert Habeck, ehemaliger Umweltminister und stellvertretender Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, ist seit Januar 2018 Bundesvorsitzender der Grünen.

Der Schriftsteller und promovierte Philosoph erweitert die politische Diskussion oft mit Nachdenklichkeit und Ungewohntem, in politischen Talk-Shows ist er mit seiner schlagfertigen und pragmatischen Art zuletzt zu einem Dauergast avanciert.

Habeck: „Wir Grüne stehen für eine Politik, die Veränderung und Sicherheit, die Freiheit und Halt gemeinsam kombiniert“, sagt Habeck. „Dieses Land gehört keiner Partei, sondern den Menschen, die sich kümmern um dieses Land. Es gehört den Menschen, die sich einmischen für ein besseres Bayern. Bayern ist mehr als die CSU: Es ist leidenschaftlich, es ist zukunftszugewandt, es ist weltoffen, es ist optimistisch, es ist naturverbunden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren