Vagen: Nachhaltigkeit, Blühstreifen und eine Ausstellung

Viele Aktivitäten der Projektgruppe „Laudato Si" - auch für 2019 ist vieles geplant

image_pdfimage_print

Vagen – Mit großen und kleinen Aktionen warten die engagierten Frauen und Männer der Gruppierung um Michael Günzl in Vagen auf. So war eine sechsköpfige Abordnung beim 1. Diözesanen Nachhaltigkeitstag in München mit einer Präsentation vor Ort. Neben Vorträgen und Workshops war hier der Erfahrungsaustausch untereinander sehr wichtig. Viele Nachahmer hat der Blühstreifen vor dem Pfarrheim gefunden. So wurde sogar von Seiten der Münchner Kirchenzeitung für eine Reportage beim Team angefragt.

Mit der Gemeinwohlökonomiegruppe Mangfalltal wird an einem Projekt gearbeitet, um einen Kurs „Enkeltauglich Leben“ anbieten zu können. Für das kommende Jahr ist unter anderem eine Kooperationsveranstaltung mit dem OGV geplant. Für drei Wochen kommt die Misereor Karikaturenausstellung „Glänzende Aussichten“ ins Vagener Boschenhaus. In 99 Karikaturen zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit wagen 40 Karikaturistinnen und Karikaturisten einen überraschend anderen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. Wir dürfen gespannt sein!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren