Bad Feilnbach: Ilse rockt den Kurort

Staatsministerin bei den Erststimmen knapp über 50 Prozent - die Ergebnisse

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach – Es war wohl nicht nur der Auftritt beim Apfelmarkt: Die Wähler in Bad Feilnbach gaben bei den Erststimmen vor allem der stellvertretenden Ministerin das Vertrauen. Mit 50,09 Prozent der Stimmen erreichte Ilse Aigner (CSU) knapp mehr als die Hälfte aller Erststimmen. Weniger gut schaut’s für ihre Partei bei den Zweitstimmen aus – 43,16 Prozent der Feilnbacher machten da ihr Kreuz.

So hat Bad Feilnbach gewählt:

Grafik/Quelle: Landratsamt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren