Bad Aibling: „Brand“ in Tiefgarage

Einsatzübung der Stadtfeuerwehren am vergangenen Samstag

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am vergangenen Samstag führten die Feuerwehren der Stadt Bad Aibling eine gemeinsame Einsatzübung am Maximiliansplatz durch. Es wurde angenommen, dass in der Tiefgarage des Komplexes ein Brand ausbrach und mehrere Personen vermisst waren. Die Aufgabe der einzelnen Feuerwehren war es nun, über verschiedene Angriffswege die vermissten Personen zu suchen und aus dem Gefahrenbereich zu schaffen, sowie den Brand zu lokalisieren und zu bekämpfen.

Es wurde versucht, das Einsatzszenario so realistisch wie möglich zu gestalten, deshalb wurde mithilfe von mehreren Nebelmaschinen die Tiefgarage komplett vernebelt.

Bei der abschließenden Manöverkritik zeigte sich der Einsatzleiter sehr zufrieden. Die gestellten Aufgaben wurden rasch und erfolgreich abgearbeitet. Ziel dieser Übung war es, mithilfe der Gebäudepläne die man für solch große Objekte benötigt, taktisch richtig vorzugehen und gemeinsam das Einsatzziel so schnell wie möglich zu erreichen.

Fotos: © Feuerwehr Bad Aibling

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren