Agatharied: Scherben brachten kein Glück

Autofahrer aus Feldkirchen-Westerham kann von Lkw herunterfallenden Glasscherben nicht ausweichen

image_pdfimage_print

Agatharied – Ein 78-jähriger Mann aus Feldkirchen-Westerham befuhr gestern mit seinem Mercedes die B307 von Miesbach in Richtung Hausham/Agatharied. Gegen 15:00 Uhr kam ihm an der sogenannten „Beham-Kurve“ ein blauer Lkw entgegen. Dieser hatte einen Bagger aufgeladen. Unvermittelt verlor der Lkw einen Schwall an Glasscherben, denen der Feldkirchner nicht mehr ausweichen konnte. Sein Pkw wurde beschädigt. Es entstand ein Unfallschaden von etwa 2000 Euro.

Der Lkw setzte seine Fahrt unvermittelt fort.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Miesbach unter der Telefonnummer 08025/299-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren