Landkreis: Aktionstag „Fuß vom Gas“

Polizei kündigt an: am Mittwoch gibt's flächendeckend Geschwindigkeitskontrollen

image_pdfimage_print

Südliches Oberbayern – Wie schon in den Vorjahren, so war auch 2017 überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit in Bayern (41,24% – 226 von 548 Verkehrstoten) und im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd (44,16% – 34 von 77 Verkehrstoten) die Hauptunfallursache für tödliche Verkehrsunfälle.

Um bei allen Verkehrsteilnehmern einen dauerhaften Einstellungs- und Verhaltenswandel herbeizuführen, sind weiterhin intensive und zudem öffentlichkeitswirksame Geschwindigkeitskontrollen erforderlich. Nur so kann erreicht werden, die ursächlich durch überhöhte Geschwindigkeit verursachten Verkehrsunfälle mit Verkehrstoten zu reduzieren.

Am kommenden Mittwoch, den 24. Oktober, führt das Polizeipräsidium Oberbayern Süd einen flächendeckenden Aktionstag unter dem Motto „Fuß vom Gas“ durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren