Rosenheim: Radler in Schlangenlinien unterwegs

Polizei kann betrunkenen 25-Jährigen an der B15 stoppen - Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Samstag wurde der Polizeiinspektion Rosenheim gegen 12 Uhr mitgeteilt, dass ein auffällig gekleideter Fahrradfahrer auf dem Radweg neben der B15 von Raubling in Richtung Rosenheim unterwegs sei. Der Fahrradfahrer würde dabei Schlangenlinien fahren. Ein Verkehrsteilnehmer verständigte aus Sorge, der Mann könnte auf die Fahrbahn gelangen, die Polizei.

Eine Streifenbesatzung konnte den 25-jährigen Mann dort antreffen. Er versuchte noch, an der Kreuzung Kirchenweg bei Rot über die B 15 zu flüchten, konnte aber von den Beamten eingeholt werden. Er wurde aufgrund seiner starken Alkoholisierung in Gewahrsam genommen. Zudem wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn eingeleitet.

Die Polizeiinspektion Rosenheim bittet nun, Zeugen des Vorfalls, sich unter Tel.: 08031/200-2200 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren