Bad Aibling: Der Wind, der Wind …

Sieben Unwettereinsätze für die Feuerwehr - auch Brandmeldeanlage schlägt an

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Einen einsatzreicher Morgen gab es heute für die Feuerwehr Stadt Bad Aibling. Bereits um 5:37 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Aibling auf die A8 bei km 53,5 gerufen. Dort lagen mehrere Bäume auf der Fahrbahn. Es musste eine Spur für die Beseitigung der Bäume für etwa eine Stunde gesperrt werden. Die Autobahnmeisterei wurde für die Fahrbahnreinigung angefordert. Zeitgleich waren mehrere Einsätze im Stadtgebiet abzuarbeiten. Gegen acht Uhr beruhigte sich die Lage wieder.

Um 10:07 Uhr wurden die Kameraden in den Ghersburgwald alarmiert. Dort versperrte ein Baum den Fußweg, und mehrere große Äste hatten sich in den Baumkronen verhangen und drohten zu fallen. Die herabhängenden Äste wurden mithilfe der Drehleiter entfernt. Der Fußweg wurde abgesperrt und der Bauhof zur Beseitigung der Bäume verständigt. Zeitgleich löste die Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Ghersburgstraße aus. Nach kurzer Erkundung konnte allerdings Entwarnung gegeben werden. Auslösegrund war Wasserdampf aus der Dusche, der durch die offene Badtüre in den Flur gelangte.

Fotos: © Feuerwehr Bad Aibling

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren