Bad Aibling: Notfälle homöopathisch behandeln

Vortrag am 10. November in der Kurapotheke - „Die homöopathische Notfall- und Reiseapotheke"

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Wenn man unterwegs ist, können immer wieder kleinere Notfälle oder Verletzungen passieren. Viele Homöopathie-Interessierte haben in diesem Fall homöopathische Mittel zur Hand um damit die Erstversorgung abzudecken. Doch wie wende ich die Mittel wirklich an, wie wirkt die Homöopathie, welche Mittel sind hilfreich und wo sind die Grenzen der homöopathischen Selbsttherapie? Ein Vortrag dazu von Tanja Mayer (Foto) am 10. November in der Kurapotheke Bad Aibling gibt darüber Aufschluss.

Tanja Mayer, Heilpraktikerin, mit einer Praxis für klassische Homöopathie, in Bad Aibling und erfahrene Mutter, hat gemeinsam mit der Kur-Apotheke eine kleine homöopathische Notfall- und Reiseapotheke für die ganze Familie zusammengestellt. In diesem Intensivkurs richtet sie sich sowohl an Homöopathie-Anfänger, als auch an geübte Anwender, die ihr Wissen noch vertiefen und auf den neuesten Stand bringen wollen. Verständlich und praktikabel wird die richtige Anwendung der homöopathischen Notfall- und Reiseapotheke lebendig vermittelt, so dass die Teilnehmer dann die  homöopathische Notfall – und Reiseapotheke effektiv einsetzen können.
Denn die homöopathische Medizin kann in vielen Fällen helfen, jedoch muss das Arzneimittel zur Erkrankung passen wie ein Schlüssel zum Schloss. Dafür braucht es fundierte Kenntnisse.

Termin: Samstag, 10. November, 9.00 Uhr – 12.00 Uhr
Ort: Seminarraum der Kur-Apotheke Bad Aibling, Bahnhofstr.8
Teilnahmegebühr: 20,- Euro
Anmeldung bitte unter Tel. 08061/936141 oder homoeopathietanjamayer@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren