Die Show geht weiter

Filmtipp: „Bohemian Rhapsody" im Aibvision - PLUS: Trailer und komplettes Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Was will man in einem Film über Queen genau sehen? Das ausschweifende Leben des Freddie Mercury? Den steinigen Weg von der belächelten Band zu den gefeierten Stadionrockern? Oder eher ein Portrait über einen der außergewöhnlichsten Frontmänner seiner Zeit? „Bohemian Rhapsody“ versucht, all diesen Facetten gerecht zu werden und liegt meistens richtig. Das sogenannte „Biopic“ über eine der größten Bands der Musikgeschichte bemüht sich, nicht als One-Man-Show daher zu kommen, sondern auch den anderen Musikern Platz einzuräumen. Das ist unterm Strich gelungen, wenn auch die Mercury-Exzesse nur angedeutet werden. Trotzdem: Ein klares Muss für jeden Fan. 

Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…

Und bitte mitsingen …

Das Aiblinger Kinoprogramm der kommenden Tage

Aibvision

Dienstag, 6. November
Johnny English – Man lebt nur dreimal – 17.30 Uhr, 20.10 Uhr
Der Vorname – 17.15 Uhr, 20 Uhr
Bohemian Rhapsody – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

Mittwoch, 7. November
Johnny English – Man lebt nur dreimal – 17.30 Uhr, 20.10 Uhr
Der Vorname – 17.15 Uhr, 20 Uhr
Bohemian Rhapsody – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

 

Lindenkino

Dienstag, 6. November
Ballon – 19.30 Uhr

Mittwoch, 7. November
Ballon – 19.30 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren