Kolbermoor: Bei den Großen schnuppern

Erstes Kids Herbst-Camp der Deutschen Basketball Akademie kam auf beiden Seiten bestens an

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Als am Ende des zweiten Tages des DBA Herbst Camps der abschließende Mannschafts-Schrei durch die Pauline-Thoma-Schulturnhalle in Kolbermoor hallte, ging gleichzeitig ein ganz besonderes Herbstferienerlebnis für insgesamt 30 Grundschüler und Grundschülerinnen zu Ende. Angeleitet durch vier Trainer der Deutschen Basketball Akademie erhielten die Kids nämlich die Gelegenheit, in die Welt des Basketballsports hinein zu schnuppern.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm wurden die Kinder an beiden Tagen in kleine Gruppen aufgeteilt und lernten an verschiedenen Stationen die Grundprinzipien des Dribblings, Werfens und Passens. Nach dem Stationen-Training konnten die Kids dann das Gelernte in Form von Spielen anwenden und üben. Die Trainer der DBA verstanden es hierbei ausgezeichnet, eine Balance zwischen Wissensvermittlung und Spaß durchgehend aufrecht zu erhalten.

„Ich muss ein großes Kompliment an unsere Coaches Vanessa, Mario, Matteo und Simon aussprechen“, sagt hierzu auch die Leiterin der DBA, Lena Bradaric, „sie haben den Spaßfaktor in ihren Übungen nie aus den Augen verloren.“ Dass die Grundschüler tatsächlich viel Vergnügen hatten, war für jeden Zuschauer deutlich sichtbar. Es wurde nicht  nur viel gelacht und einander angefeuert – die Kinder knüpften sogar Freundschaften untereinander und mit den Trainern. Ein allseitig erfolgreiches Camp für die Deutsche Basketball Akademie also, und das obwohl die Arbeit mit den ganz Kleinen in Form eines Kids Camps Neuland für die DBA war. Diese Herausforderung konnte folglich tatkräftig gemeistert werden.

„Ich finde es toll, dass sich so viele Kids getraut haben, Basketball einfach mal auszuprobieren. Wir werden das Kids Camp auf jeden Fall auch nächstes Jahr wieder anbieten“, zieht Lena ihr Fazit zu den zwei Trainingstagen. Bevor sie jedoch mit der Planung dafür beginnen kann, stehen erst Mal noch vier weitere Camps mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf dem Fahrplan der DBA. Das nächste Camp wird zu Beginn des neuen Jahres am 2. und 3. Januar stattfinden und steht unter dem Motto „Trainieren mit den Stars“. Mehr will Lena hierzu aber noch nicht verraten. „Genauere Informationen zu dem Camp werden erst noch veröffentlich“, schmunzelt die Geschäftsführerin geheimnistuerisch. Dem Namen nach zu urteilen scheint es allerdings so, als hätte die Deutsche Basketball Akademie erneut etwas ganz Besonderes geplant. Was auch sonst – schließlich folgt die Akademie nicht umsonst dem Motto #Dreambig.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren