Rosenheim: Autoaufbrecher dank Notruf festgenommen

Polizei zeichnet Bürger mit Zivilcourage aus - Autoknacker auf frischer Tat ertappt

image_pdfimage_print

Rosenheim – Tobias Betzl (Foto M.) zeigte Zivilcourage und zögerte nicht lange, als er zwei Männer auf der Rosenheimer Loretowiese dabei beobachtete, wie sich diese verdächtig an Fahrzeugen zu schaffen machten. Folgerichtig wählte er die „110“ und lag damit goldrichtig. Der Anruf führte zur Festnahme zweier Autoaufbrecher und wendete gleichzeitig Schaden von weiteren Kfz-Eigentümern ab.

Polizeipräsident Robert Kopp (l.) und Polizeioberrat Volker Klarner (r.), Leiter der Polizeiinspektion Rosenheim, beglückwünschten Tobias Betzl (M.) für sein besonnenes Handeln und überreichten ihm als Dank einen symbolischen Scheck in Höhe von 110 Euro. Robert Kopp und Volker Klarner betonten dabei erneut, dass gerade bei verdächtigen Wahrnehmungen oft jede Sekunde über Erfolg oder Misserfolg – sprich Festnahme von Tätern – entscheidet.

Tobias Betzl hatte die Notrufoffensive des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd noch richtig in Erinnerung: „Gefahr erkennen, 110 anrufen, Hilfe bekommen!“ Folgerichtig wählte er im Februar 2017 den Notruf und teilte das verdächtige nächtliche Treiben von zwei männlichen Personen auf der Rosenheimer Loretowiese der Einsatzzentrale mit. Diese schickte unmittelbar eine Streifenbesatzung zur Örtlichkeit, wo sich die beiden extra aus dem Ausland angereisten Hauptverdächtigen widerstandslos festnehmen ließen. Alles Leugnen half nichts, denn das Duo konnte das mitgeführte Aufbruchswerkzeug nicht schnell genug hinter einer Parkbank verstecken. Zudem kamen recht schnell zwei geschädigte Autobesitzer auf die Streife zu und gaben einen Aufbruch von deren Kfz bekannt.

Aufgrund einer längeren Verfahrensdauer konnte die Auszeichnung für das couragierte Verhalten erst am Montag vorgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren