Bad Aibling: Eiszeit in der Stadt

Doppelheimspielwochenende für die Aibdogs - Moosburg und Selb sind die Gegner

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am Wochenende gibt’s für alle Sportfans der Stadt Eishockey satt in Bad Aibling. Denn nach dem Sieg im Derby gegen Trostberg und der Niederlage in Amberg in der vergangenen Woche stehen für die Jungs vom EHC Bad Aibling am kommenden Wochenende zwei Heimspiele auf dem Programm.

Am Freitag, den 9. November, um 19:30 Uhr gastiert der letztjährige Bayernligist EV Moosburg im Bad Aiblinger Eisstadion. Das Hinspiel in Moosburg konnten die Aibdogs sensationell mit 3:4 für sich entscheiden. Zufrieden können die Gäste mit dem bisherigen Saisonverlauf sicher nicht sein. Zu sehr hinken sie ihren eigenen Ansprüchen hinterher. Zwar befinden sie sich derzeit in aufstrebender Form, jedoch steht unter dem Strich immer noch der unbeliebte sechste Tabellenplatz. Mit Sicherheit werden sie nichts unversucht lassen, um noch unter die ersten fünf zu kommen. Dies verspricht mit Sicherheit eine spannende und intensive Partie.

Am Sonntag kommt es dann um 18:45 Uhr zum Duell mit der zweiten Mannschaft der Selber Wölfe. Nachdem diese mit fünf Niederlagen am Stück in die Saison starteten, ließen sie am vergangenen Sonntag mit dem 4:7 Auswärtssieg in Dingolfing kräftig aufhorchen! Alleine dieses Ergebnis zeigt, dass kein Spiel in dieser Liga zum Selbstläufer wird und man immer voll fokussiert sein muss!

Und jetzt sind die Fans gefordert: Für die Mannschaft ist eine stimmungsvolle Kulisse wie in den vergangenen Partien sicher hilfreich auf der Jagd nach Punkten. Also: Vorbeischauen bei den Aibdogs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren