Bad Aibling: Plastikenten für Naturschutzprojekte

Wirtschaftsschule Alpenland sammelt bei Entenrennen im Juli über 400 Euro für den BUND Naturschutz

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Zur Freude von Ursula Fees, Umweltpädagogin, und Peter Kasperczyk, 1. Vorstand der Kreisgruppe Rosenheim des BUND Naturschutz in Bayern e. V. überreichten Schulleiter Randolf John im Namen der Wirtschaftsschule Alpenland, Bad Aibling, den Spendenscheck in Höhe von 405 Euro. Die stolze Summe „kommt lokalen Naturschutzprojekten im Landkreis zugute“, sagt Peter Kasperczyk.

Foto: Scheckübergabe mit Randolf John (Schulleiter), Peter Kasperczyk (BUND Naturschutz), Ursula Fees (Umweltpädagogin), Martin Lehrer (Mitarbeiter der Schulleitung) (v.l.)

Die großzügige Spende wurde beim diesjährigen Entenrennen der Schule am 25. Juli (Foto u.) von der gesamten Schulfamilie zusammengesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren