Kolbermoor: Crash auf der B15a

Wendemanöver mit fatalen Folgen - Porsche kracht in linke Fahrzeugseite

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Am Samstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen im Bereich der Anschlussstelle Rosenheim-West. Es entstand ein hoher Sachschaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ein 28-jähriger PKW-Fahrer aus dem nördlichen Landkreis verließ fälschlicherweise an der Anschlussstelle Rosenheim-West die A8 Fahrtrichtung München.

Beim Versuch, wieder auf die A8 einzufahren, wendete er seinen PKW im Bereich der B15a. Hierbei übersah er einen 60-jährigen PKW-Fahrer aus dem Landkreis Ebersberg, welcher ebenfalls von der Autobahn, jedoch Fahrtrichtung Salzburg, kam und Richtung Kolbermoor unterwegs war. Dieser fuhr mit seinem Porsche frontal in die linke Fahrzeugseite des wendenden Fahrzeugs.

Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 24.000 Euro. Der Porsche war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren