Kolbermoor: Polizei beendet Parkplatzsuche

Betrunkener Fahrer versucht, vor den Augen der Beamten einzuparken

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Eine Streife der Polizeiinspektion Bad Aibling war gerade im Ortsbereich Kolbermoor unterwegs, als gegen 21.45 Uhr, ein Pkw-Fahrer mit Schrittgeschwindigkeit vor ihnen fuhr und offensichtlich auf der Suche nach einem Parkplatz war. Als er eine geeignete Parklücke gefunden hatte, wurde er jedoch beim sehr unsicher und schwerfällig anmutenden Versuch rückwärts einzuparken von den Beamten unterbrochen und kontrolliert.

Ein Alkotest erbrachte einen Wert von über 1.2 Promille. Die Fahrt musste beendet werden und der 35jährige gab seinen Führerschein noch an Ort und Stelle ab. Das Einparken übernahmen sicherheitshalber die Beamten selbst.

Den Fahrer erwartet nun eine empfindliche Geldstrafe und ein mehrmonatiger Entzug der Fahrerlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren